Giuseppas Küche

Italienische Menüs con amore gekocht

Man nehme einen Korb an überschaubaren, frischen Zutaten vom Wochenmarkt, eine einfache Anleitung und ganz viel Amore – fertig ist Giuseppas Küche!

19,90 

inkl. 7 % MwSt.

Giuseppas Küche

Italienische Menüs con amore gekocht

Man nehme einen Korb an überschaubaren, frischen Zutaten vom Wochenmarkt, eine einfache Anleitung und ganz viel Amore – fertig ist Giuseppas Küche!

Giuseppa Pellegrino D’Annunzio ist über die Grenzen von Schwäbisch Gmünd hinaus bekannt für ihre italienische Küche und ihre Kochkurse. Mit ihrem Charme und ihren leckeren Gerichten hat sie viele Herzen für sich gewonnen. Nun ist es Zeit für ihr erstes Kochbuch, mit dem du dir das Dolce Vita auch in die heimische Küche holen kannst, um dich und deine Liebsten zu verwöhnen.

Wie wäre es heute einmal mit Trofie al pesto con rana pescatrice und Melanzane marito e moglie und zum Nachtisch Chiacchieri di carnevale con crema gialla? Giuseppa zaubert zehn leichte und dennoch traditionelle italienische Menüs, zusammengestellt aus klangvollen Gerichten, die sich frei kombinieren und ganz einfach zu Hause nachkochen lassen.

 

Autor*in

ISBN

978-3-95747-158-1

Erscheinungsjahr

2023

Cover

fadengebunden, fest gebunden

Seitenanzahl

116

Abmessungen in cm

21 x 25

Giuseppa Pellegrino D’Annunzio kam 1978 als 15-Jährige mit ihren Eltern und zwei Schwestern von Sizilien nach Schwäbisch Gmünd. Da ihre Geschwister noch klein und ihre Eltern beide berufstätig waren, stand die Küche fortan unter Giuseppas Regiment. Auch wenn die Anfänge nicht ganz so schmackhaft waren, entdeckte sie Jahre später ihre Liebe fürs Kochen. Es dauerte nicht lang und sie leitete erste Kochkurse an der VHS. Über 8000 Kochschüler*innen hat sie in den letzten Jahrzehnten die italienische Küche nähergebracht. 2012 eröffnete sie schließlich ihre eigene Trattoria in Waldstetten.   Alles, was Giuseppa zu Rezepten verarbeitet, hat sie selbst gelernt. In ihrem jährlichen Italien-Urlaub ist sie stets auf der Suche nach neuen Inspirationen. Ein Essen in einem Restaurant endet beim Koch in der Küche. Seine Anregungen und Erläuterungen nimmt sie mit nach Hause und »verarbeitet« sie, wandelt ab, fügt hinzu. Am Ende trägt das Gericht Giuseppas unverkennbare Handschrift: ungewöhnlich lecker im Geschmack, mit einfachen Mitteln hergestellt, stets ein Fest für Auge und Gaumen.

ISBN

978-3-95747-158-1

Erscheinungsjahr

Seiten